Naturschutz und Rechtsextremismus

Von 02. Dezember 2021 10:30 bis 03. Dezember 2021

Rechtsextreme Gruppierungen und Einzelpersonen engagieren sich im Natur- und Umweltschutz. Die Grenzen zwischen den politischen Lagern scheinen zu verschwimmen, wenn es um sog. grüne Themen geht. Viele Forderungen der grünen Braunen decken sich mit denen von Naturschutzorganisationen. Die TeilnehmerInnen werden in die Lage versetzt, demokratiefeindliche und menschenverachtende Ideologien im Natur- und Umweltschutz zu identifizieren. Wir erarbeiten Handlungsoptionen für Prävention und Intervention. Schließlich werden rechte AkteurInnen und deren Positionen im Themenfeld Klimapolitik (Stichwort: Klimaleugnung) vorgestellt sowie Gegenargumente präsentiert. Kosten ohne Übernachtung inkl. Verpflegung: 149,00 € Frühbucherpreis bis 01.09.2021: 129,00 € Kosten für Übernachtung mit Frühstück: 59,50 € im EZ, 44,50 € im DZ, Voranreise möglich

Anmeldung erforderlich unter 09774 8580550 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

 

­